Trainingslog #4 „Schluss mit den Ausreden“

Heute gibt es meinen vierten Trainingslog ( ..wobei das Training in den letzten Wochen sehr kurz ausgefallen ist)

Zu meinen bisherigen Trainingslogs geht’s übrigens hier: #1 / #2 / #3

 

Trainingslog-4-schlussmitdenausreden-klWas war los?

Ich muss gestehen, dass ich in letzter Zeit mein Training ziemlich schleifen lassen habe. Ende Januar ließ nach meinen Erfolgen beim Klimmzugtraining meine Motivation irgendwie total nach. Ich war ständig müde, gestresst, dann wurde ich krank und habe demnach auch nicht trainiert. Zuletzt war ich im Umzugsstress und auch nicht mehr in der Stimmung und Verfassung abends noch Sport zu machen.

Meine Ernährung hat ebenfalls unter meiner Demotivation und dem Stress gelitten. Ich habe seit ein paar Wochen mein Essen nicht mehr in meiner fddp App eingegeben und mehr „Mist“ gegessen. Ständig habe ich mir beim Einkaufen noch etwas Süßes mit eingepackt und mir nicht mehr so viele Gedanken darüber gemacht, was und wie viel ich esse. Man gewöhnt sich viel zu schnell an so etwas! Ich habe so lange auf mein Essen geachtet und ungesundes Essen nur in Maßen genossen. Jetzt fällt es mir sehr schwer wieder auf den richtigen Weg zu kommen und mich wieder zum tracken zu überwinden.

 

Wie geht’s nun weiter?

Naja, in meiner neuen Wohnung habe ich noch keine Klimmzugstange, was ein wenig nervig ist. Wenn ich nicht alles griffbereit habe und mein Training nicht direkt ohne Hindernis durchziehen kann, fällt es mir gleich viel schwerer mit der Überwindung zum Sport. (Deshalb wäre ein Fitnessstudio auch nichts für mich 😂) Im nahe gelegenen Stadtpark ist jedoch eine Klimmzugstange, an die ich mich in der nächsten Zeit wohl heranwagen muss. Es wird bestimmt wieder schwierig auf meinen alten Stand beim Training zu kommen, aber ich muss jetzt echt mal meinen Schweinehund überwinden. Wenn mir das Wetter wohlgesonnen ist, werde ich auch öfter joggen (meinen ersten Lauf habe ich gestern sogar schon gepackt! 😁). Ich habe mir außerdem vorgenommen wieder besser zu essen und, wenn ich eine Weile gut dabei bin, eventuell auch meine Kalorien ein wenig runter zu schrauben. Es ist bereits März und der Sommer rückt schließlich immer näher! 🌼 Ich habe noch viel vor mir 😉 Habt ihr noch gute Motivationstipps, die ihr teilen möchtet?

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche! ♥

Womenshealth+gymbag

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wenn ihr nichts mehr von akis-wonderland-logo-black verpassen wollt,

folgt mir auf WordPress oder meinen sozialen Netzwerken:

Facebook: https://www.facebook.com/akiswonderland

Instagram: akis_wonderland

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Trainingslog #4 „Schluss mit den Ausreden“

  1. „Just do it“. Falls dir Klimmzüge, Fitnessstudio und Joggen keinen Spass machen, braucht es immer mehr um sich zu motivieren. Also Sport mit Spassfaktor finde ich wichtig. Und dran bleiben, dass der Sport sich zu einer Routine wendet.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s