Meine Tipps bei Blasenentzündungen

Viele, die mich kennen wissen, dass ich eine Zeit lang sehr oft ziemlich schmerzvolle Blasenentzündungen hatte. Daher spreche ich aus Erfahrung bei meinen nachfolgenden Tipps gegen Blasenentzündungen.

 

Meine Erfahrungen

BlasenentzündungenAchtung, jetzt wird’s ein bisschen persönlich ;)

Vor einiger Zeit hatte ich sehr lange mit starken Blasenentzündungen und deren höllischen Schmerzen zu kämpfen. In meiner schlimmsten Zeit hatte ich ca. alle drei bis vier Wochen einen Infekt mit Blut im Urin, den ich nur mit Antibiotikum wegbekommen habe. Ich habe mehrere Ärzte und einen Urologen aufgesucht, die alle nicht die Ursache finden konnten, weshalb es bei mir so extrem war. Natürlich lief ich nirgends in der Kälte barfuß, setzte mich nicht auf kalte Flächen etc., die ganzen „Tipps“ im Internet verstanden sich von selbst. Irgendwann brachte mich meine Freundin darauf, dass der Auslöser die Pille sein könnte und tatsächlich wurde es bei mir deutlich besser, als ich sie absetzte. Die Pille hat so viele schädliche Stoffe, die erst mit der Zeit im Körper abgebaut werden, daher dauerte es ein paar Monate, bis die Nebenwirkungen vollständig nachließen. Natürlich wollte kein Arzt mir glauben, dass die Pille der Auslöser sein könnte, da sie ja damit Geld machen können. Ich bin so froh, dass ich sie nicht mehr nehme, habe mittlerweile auch von mehreren Mädels mitbekommen, dass sie die gleiche Ursache herausstellen konnten.

Von der ganzen Sache habe ich leider bleibende Schäden erlitten, bin also heute noch sehr anfällig für Blaseninfekte und muss auch etwa doppelt so oft zur Toilette wie früher. Zum Glück habe ich etwas gefunden, dass mir und auch zwei Freundinnen, denen ich es empfohlen habe, sehr hilft.

 

FitolizynaMeine Rettung

Mein Wundermittel ist diese Tube einer grünen, übelschmeckenden Kräuterpaste und nennt sich Fitolizyna. Man mischt einen Teelöffel voll davon mit einem halben Glas warmen Wassers und trinkt es je nach Bedarf ein paar Mal am Tag. Dieses Zeug bewirkt bei mir Wunder.

Immer wenn ich zwischendurch den Hauch von einem Brennen oder einem anstehenden Infekt bemerke, nehme ich etwas davon und nach ein paar Stunden geht es mir viel besser. Die Paste musste ich bei eBay aus dem Ausland bestellen, da es sie hier in Deutschland leider nirgends gibt. Ich kann sie jedem mit gleichen Problemen empfehlen, für mich war bzw. ist sie ein Lebensretter.

 

Sonstige Tipps

  1. Natürlich muss man bei einer Blasenentzündung sehr viel trinken, am besten 2 – 3 Liter pro Tag
  2. Blasen- & Nierentees haben einen durchspülenden Effekt und tragen zur Erhöhung der Harnmenge bei. Mir hat am besten der von Sydroga aus der Apotheke gefallen
  3. Bei einer Blasenentzündung ist Alkohol tabu. Auch zu viel Koffein ist nicht gut, da es entwässernd wirkt und die Nieren reizt
  4. Auch wenn es schmerzhaft ist, sollte man die Blase regelmäßig entleeren, damit die Erreger aus dem Körper gespült werden
  5. Füße, Rücken und Unterleib warmhalten. Wärme kann entkrampfend und wohltuend wirken
  6. Bei zusätzlichem Fieber oder Blut im Urin unbedingt den Arzt aufsuchen. Antibiotikum ist in diesem Fall meistens unumgänglich. Mir hat am besten Monuril geholfen (Einmalige Einnahme eines Granulat zum Auflösen in Wasser)
  7. Cranberry-Direktsaft (für ca. 8 € in der Apotheke erhältlich) kann verhindern, dass sich Darmkeime vermehren und soll Blasenentzündungen vorbeugen. Der Saft hat bei meinen starken Infekten zwar nicht geholfen, ich habe im Internet aber sehr oft gutes darüber gelesen.

 

Ich hoffe ich konnte einigen hiermit helfen.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder andere gute Tipps? Schreibt sie gerne in die Kommentare :)

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen:

Facebook: https://www.facebook.com/akiswonderland

Instagram: akis_wonderland

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s