Naildesign: Purple leopard print

Diejenigen von euch, die mich gut kennen, wissen, dass ich auf ausgefallene Nageldesigns abfahre und gerne etwas neues ausprobiere. Hier ist also mein spontanes Nageldesign, das ich sehr einfallsreich Purple Leopard print getauft habe.

Passend zu Herbstbeginn habe ich meine dunklen Nagellacke ausgepackt

Titelbild

Hier sind die Produkte aufgelistet, die ich benutzt habe:

Manhattan 11A

Catrice 38 Vino Tinto

p2 8in1 Nail Wonder

p2 Color Victim 690 forever

p2 Color Correcting pen

ANNY Nagelsticker im Nieten-Design

 

Schritt 1

Zuerst habe ich einen durchsichtigen Unterlack von p2 aufgetragen, um Verfärbungen der Nägel zu vermeiden. Vor allem bei dunklen Tönen ist das sehr wichtig. Gut trocknen lassen und weiter geht’s.

 

Schritt 2

Als nächstes habe ich meine Nägel willkürlich in weiß, hellerem und dunklerem lila lackiert und auch diese Schicht sehr gut trocknen lassen. Falls euer Nagellack nicht gut deckt, solltet ihr lieber zwei dünne Schichten statt einer dicken auftragen, da der Lack so besser durchtrocknet. Eine dicke Schicht braucht dafür eine gefühlte Ewigkeit und ihr haut euch schneller Macken rein. Bei aufwendigeren Nageldesigns muss man das ja nicht riskieren ;)

First-Layer-both

 

Schritt 3

Für das Lepoardenmuster habe ich ein Nageldesigntool von essence benutzt. Man kann aber auch einfach eine Haarnadel auseinander biegen, so wie auf diesem Bild hier. Bei letzterem wird das Muster allerdings etwas dicker, da die Spitze nicht so fein ist. Dann einfach zwei Halbkreise ziehen, die sich fast berühren. Die Linien sollten nicht allzu symetrisch aussehen, damit es „natürlicher“ wirkt. Das Muster habe ich in verschiedenen Größen und Winkleln fortgesetzt. Das ganze sah dann so aus:

Paint-leo-printPaint-leo-print2

Ich habe zwischen die eben gemalten Muster noch ein paar ganz kleine Striche und Flecke gemalt, damit es etwas wilder aussieht. Zum besseren Auftragen, habe ich übrigens einfach ein wenig Nagellack in einen leeren Deckel getropft. Da kann man besser mit seinem Malwerkzeug reindippen :)

 

Schritt 4

Anschließend habe ich mit ein paar Nietenaufklebern von ANNY die Nägel ohne Leopardenmuster aufgepeppt. Ich habe die Nieten heute zum ersten Mal verwendet und muss sagen, dass sie sehr dick sind und daher nicht wirklich alltagstauglich, da man sehr aufpassen muss nicht überall hängen zu bleiben.

 

Schritt 5

Zum Schluss habe ich den gleichen durchsichtigen Nagellack von p2 wie zuvor aufgetragen, da dies Unterlack, Nagelhärter, Überlack etc. in einem Produkt ist. Und hier ist das fertige Design:

finished

 

Ich hoffe es gefällt euch :)

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Nichts mehr von akis-wonderland-logo-black verpassen:

Facebook: https://www.facebook.com/akiswonderland

Instagram: akis_wonderland

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Advertisements

10 Gedanken zu “Naildesign: Purple leopard print

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s